Download e-book for kindle: Akzeptanz: Legitimität in der „Abstimmungsgesellschaft“ by Doris Lucke

By Doris Lucke

ISBN-10: 3663092348

ISBN-13: 9783663092346

ISBN-10: 3810014966

ISBN-13: 9783810014962

Show description

Read or Download Akzeptanz: Legitimität in der „Abstimmungsgesellschaft“ PDF

Best german_9 books

Download PDF by Leopold von Wiese: Der Mitmensch und der Gegenmensch im sozialen Leben der

Der Versuch, aus den Erfahrungen der Gegenwart und Vergangenheit Schlüsse auf die wahrscheinliche Zukunft zu ziehen, ist nicht leicht lösbar. Die Frage, die ich bereits in der Schrift »Wandel und Beständigkeit im sozialen Leben« 1 aufgewor­ fen habe, welche Anhaltspunkte wir für das zwischenmenschliche Verhalten in den nächsten Jahrzehnten besitzen, türmt sich mit manchen Schwierigkeiten vor uns auf.

Download PDF by Prof. Dr. Erich Huster, Dr. Heinz Günter Franke, Dipl.-Phys.: Untersuchungen zum Entladungsmechanismus von

Nach der Theorie von KORFF und current [1] werden die in der Entladung eines selbstlöschenden Zählrohres entstehenden Photonen vom Löschdampf stark ab­ sorbiert, und die Entladung breitet sich durch Photoeffekt im gasoline in einer engen drahtnahen sector in kleinen Schritten von ca. 1 mm Länge aus [2]. HUSTER und ZIEGLER [3] hatten dagegen gefunden, daß in der Entladung auch von selbst­ löschenden Zählrohren sehr viele Photonen großer Reichweite auftreten, die noch nach mehr als 10 cm Weg im Zählgas Zählrohrentladungen durch Photoeffekt an der Kathode zünden können.

Download PDF by Martin K. W. Schweer (auth.), Martin K. W. Schweer (eds.): Der Einfluss der Medien: Vertrauen und soziale Verantwortung

Das Buch bietet einen fundierten Überblick über den aktuellen Stand der interdisziplinären Medienforschung. Im Mittelpunkt stehen jeweils Fragen des Vertrauens als zentraler Einflußvariable auf die Mediennutzung und -rezeption. Darüber hinaus wird die potentielle Verantwortung der Medienanbieter kritischen Analysen unterzogen - einen besonderen Schwerpunkt bilden hierbei pädagogische Fragestellungen.

Organogene Dünenbildung: Eine geomorphologische Analyse der - download pdf or read online

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Akzeptanz: Legitimität in der „Abstimmungsgesellschaft“

Example text

Jeder für sich hat eine umfangreiche Fachliteratur produziert, die im einzelnen aufzubereiten an dieser Stelle unmöglich ist. Diese Nachbarbegriffe sollen nachfolgend im Hinblick auf künftige - auch interdisziplinäre - Akzeptanzforschungen und deren b~_griffliche Grundlegung untersucht und gemeinsame Bedeutungselemente, Uberschneidungen, Abweichungen etc. soweit herausgearbeitet werden, als sie sich unter ausgewählten Aspekten für analogisierende Begriffsbestimmungen und Definitionsversuche der "Akzeptanz" als sinnvoll erweisen.

Letzteres wurde vor dem Hintergrund verbreiteter Irrelevanzldagen (stellvertretend Nowotny 1975) mit Hilfe unterschiedlicher Professionalisierungsstrategien innerhalb der Soziologie mit- im Vergleich zu den Naturwissenschaften, der Medizin oder der Jurisprudenznur mäßigem Erfolg immer wieder versucht. Zur bisher nicht gelungenen Verwaltung der Kriterien einer "sozialen Rationalität" vgl. auch Lepsius (1989). barer und theoretisch fruchtbarer erweisen und die erforderliche analytische Präzision und forschungspraktische Operationalisierbarkeit bei der Deskription und soziologischen Analyse zeitgenössischer Akzeptanzphänomene und aktueller Legitimitätsprobleme erlangen, aber auch seine Tauglichkeit als "sensitizing concept" unter Beweis stellen.

In einer weitgefaßten und für deutsche Ohren zunächst ungewohnten Interpretation dehnte er den Begriff auf die Bereiche Kunst, Kultur, Sport und Mode aus. Aufl. ).

Download PDF sample

Akzeptanz: Legitimität in der „Abstimmungsgesellschaft“ by Doris Lucke


by Edward
4.3

Rated 4.82 of 5 – based on 31 votes