Download PDF by Geo Widengren (auth.): Der Feudalismus im alten Iran: Männerbund — Gefolgswesen —

By Geo Widengren (auth.)

ISBN-10: 3322982904

ISBN-13: 9783322982902

ISBN-10: 332298995X

ISBN-13: 9783322989956

Show description

Read Online or Download Der Feudalismus im alten Iran: Männerbund — Gefolgswesen — Feudalismus in der iranischen Gesellschaft im Hinblick auf die indogermanische Verhältnisse PDF

Best german_11 books

Download e-book for kindle: Die Kurzfristige Erfolgsrechnung by Theodor Beste

Die erste Auflage dieses Buches ist 1930 erschienen. Es battle die Zeit, in der die Betriebswirtschaftslehre urn Schmalenbach sich darum bemiihte, das Be triebliche Rechnungswesen weiterzubilden. Die Jahre, die seitdem vergangen sind, haben manches hervorgebracht, das die Kurzfristige Erfolgsrechnung fordern kann.

Ulrike Röttger (auth.), Ulrike Röttger (eds.)'s Theorien der Public Relations: Grundlagen und Perspektiven PDF

Was once ist PR? Wer braucht PR? Abstrakte Interpretationen, die diese Fragen beantworten und die die Funktionen und Leistungen des Kommunikationsmanagements beschreiben und erklären könnten, liegen bislang nur fragmentarisch vor. Zwar existieren in unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen Befunde zu Public kinfolk, überwiegend stehen diese Erkenntnisse jedoch unverbunden nebeneinander und können für sich allein genommen PR immer nur partiell erfassen.

Additional resources for Der Feudalismus im alten Iran: Männerbund — Gefolgswesen — Feudalismus in der iranischen Gesellschaft im Hinblick auf die indogermanische Verhältnisse

Sample text

Hier kommt dem Terminus sakhi = avest. haxi besondere Bedeutung zu. So sagt Indra zu den Maruten: Erfreut hat euer Preislied mich, ihr Maruts, Das Ruhmeswort, das ihr mir habt bereitet, Dem starken Indra, mir, dem Streitgeiibten, Dem Freunde, mir, als Freunde ihr, freiwillig. (RV 1165:11)137 Wiederum wird es dem Indra gesagt: Die Marut sind doch Briider dir! (RV 1170:2) Und der indische Verehrer Agastya wird ebenfalls so genannt: Und du, Agastya, Bruder, wie? Du, unser Freund, verachtest uns? (RV 1170:3) Agastya seinerseits bittet den Indra: Du Giiterherr, gebietest allen Giitern, Du Freundesherr, schenkst deinen Freunden reich!

In Karnamak X 1,9 finden wir die habiyaran i Artaxser, in X 7 aber die yaran i Kirm, die Gegner Artax~ers, die Gefolgsleute des "Drachens"124. Das Wort (h )abiyar > (h )ayyar> ayyar > ayar > yar ("Helfer)125 bezeichnet also in der Sprache der Sassaniden den Gefolgsmann. Wichtig ist, daB Denkart den Mannerbundler sowohl " Wolf " (gurg) als auch " Helfer " (h)a'6iyar nennt126. Konnen wir diesen Ausdruck auch bis in die Partherzeit verfolgen? Das ist in der Tat der Fall. In einem manichaischen Text in parthischer Sprache finden wir in der nachsten Umgebung des Konigs dessen "Helfer" (abyavaran, T II D 163 Verse 11-13), die vor parvan, dem Konig, Dienst tun, wie wir es auch bei den bandagan gesehen haben127.

36 Kapitel I selbst an107• Als ikonographisches Material aus dem alten Iran kann hier ein ostiranischer Ringstein dienen, der einen jungen Krieger mit einem Helm, der mit einem Drachen als He1mzier versehen ist, sowie zwei sich ringelnden Zopfen darstellt. Diese Gemme hat VON DER OSTEN als ostiranische bestimmt108 • Das Kampfmotiv im Christophorus-Mysterium ist auch wegen dieses Details sicher iranisch. Die doppelte Zerstorung des Palastes und des Lagers ist auffall end. Die parthischen Konige behalten namlich neben dem Palast auch ihr Hof- und Heerlager (bunak)109.

Download PDF sample

Der Feudalismus im alten Iran: Männerbund — Gefolgswesen — Feudalismus in der iranischen Gesellschaft im Hinblick auf die indogermanische Verhältnisse by Geo Widengren (auth.)


by Robert
4.3

Rated 4.70 of 5 – based on 17 votes